Fantomton

Netlabel und Experimente

Stars Ambient

Ich bin sowieso schon fasziniert von der Möglichkeit Klänge aus natürlichen Prozessen abzuleiten. Besonders schön wurde das jetzt von Jim Baumgardner umgesetzt.

Wheel of stars

Ich könnte jetzt versuchen zu erklären, was genau passiert, aber das kann Florian Freistetter viel besser:

Die Sterne bewegen sich in Echtzeit am Himmel – und dabei kommt es natürlich immer wieder vor, dass ein Stern den Meridian passiert, der den Himmelsnordpol und den Himmelssüdpol verbindet. Immer wenn das passiert, spielt das Programm eine besondere Note. Ton und Lautstärke hängen dabei von Temperatur und Helligkeit des Sterns ab.

Similar Posts:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

<